Willkommen auf der Website der Gemeinde Hunzenschwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Hunzenschwil

Rechnungsabschluss 2017



Gute Finanzzahlen

Die Rechnung der Einwohnergemeinde schliesst deutlich besser als budgetiert ab. Der Ertragsüberschuss beträgt 224'696 Franken und liegt damit über den budgetierten 28'900 Franken. Es wurden auch keine Entnahmen aus der Aufwertungsreserve verbucht, die eine Resultatverbesserung zur Folge hätten. Gegenüber der letzten Rechnung konnte das operative Ergebnis um starke 731'994 Franken verbessert werden. Eine gute Budgetdisziplin und keine unvorhergesehenen grösseren Ausgabenpunkte bewirkten über praktisch allen Funktionen bessere Werte.



Steuereinnahmen

Insgesamt schliessen die Steuereinnahmen mit 9,671 Mio. Franken leicht unter den budgetierten 9,887 Mio. Franken ab, sind aber etwas besser als 2016 mit 9,185 Mio. Franken. Grössere Abweichungen waren nicht zu verzeichnen. Die Steuereinnahmen unterteilen sich in Einkommenssteuern von 7,320 Mio. Franken (Budget 7,381 Mio. Franken), Vermögenssteuern von 456'300 Franken (Budget 558'000 Franken), Quellensteuern von 270'900 Franken (Budget 200'000 Franken) und Gewinn- und Kapitalsteuern der juristischen Personen von 1,457 Mio. Franken (Budget 1,500 Mio. Franken). Die schwierig abzuschätzenden Sondersteuern betragen 166'900 Franken.



Gemeindewerke

Beim Wasserwerk konnte ein Ertragsüberschuss von 30‘800 Franken erwirtschaftet werden. Das Ergebnis ist damit 9'000 Franken über Budget. Die Nettoschuld Ende Jahr beträgt 1,090 Mio. Franken. Die Abwasserbeseitigung schliesst mit einem Aufwandüberschuss von 196‘000 Franken ab, budgetiert war ein Fehlbetrag von 273‘200 Franken. Das Nettovermögen sinkt damit auf 2,459 Mio. Franken. Bei der Abfallwirtschaft ist der Ertragsüberschuss durch verschiedene Gebührensenkungen auf 27‘500 Franken gesunken. Das Nettovermögen erhöhte sich nochmals leicht auf 303'600 Franken.
  • Druck Version
  • PDF